Ferienwohnung - Am Burgberg 2 - 52224 Stolberg-Vicht
Ferienwohnung - Am Burgberg 2 - 52224 Stolberg-Vicht

Freizeitaktivitäten in der Nähe

Da unsere, bzw. für eine begrenzte Zeit "Ihre Wohnung" unmittelbar am Wald liegt, bieten sich eine Reihe von Freizeitaktivitäten an.

Für den Wanderer gibt es wunderschöne befestigte Wege durch Wald und Flur, die zu erholsamen Spaziergängen einladen. So ist z.B. in einem romantischen Tal östlich von Lammersdorf in Wäldern eingebettet, die Kalltalsperre, die man "umwandern" kann.
Auch als Radfahrer (je ein Herren- und Damenrad stellen wir kostenlos zur Verfügung) kann man sich sportlich betätigen.

Nicht versäumen sollte man einen Besuch im herrlichen Eifelstädtchen "Monschau". Wunderschön ist das "Rote Haus" die "Senfmühle" wo es sogar Senfpralinen gibt.
Ein Besuch in der nahegelegenen Glasbläserei lohnt sich immer.
Unweit von Monschau, im belgischen Teil des Naturpark "Hohes Venn", erblühen jedes Jahr im März / April Millionen wilde Eifelnarzissen die Wiesen in gelbe Meere verwandeln.

Bei schlechtem Wetter kann man mit dem Bus der ASEAG (die Haltestelle ist 200 Meter von der Wohnung entfernt) bis in die Stadt Stolberg fahren. Es gibt hier eine schöne mittelalterliche Burg mit sehenswerter Altstadt und ein Industriemuseum. -> www.museum-info.de

In Stolberg kann man die Euregiobahn nehmen, und zur alten Kaiserstadt Aachen oder ins benachbarte Holland nach Heerlen fahren.
In Aachen lohnt sich ein Besuch der Carolus-Thermen und des herrlichen Aachener Doms.

Der C H I O--das Pferdesportereignisin der Welt schlechthin, im schönsten Reitstadion der Welt,-veranstaltet vom ALRV - findet  in 2019 vom 12.07. bis 21.07. statt, ist ebenfalls erwähnenswert. Mit dem Auto sind es von der Fewo bis zum Turniergelände gerade mal 17 km. Man kann aber auch den Bus der ASEAG benutzen.

Die Eifel, bekannt durch ihr raues aber gesundes Klima, lädt zu allen möglichen Aktivitäten ein. Der Rursee mit der Rursee-Schifffahrt bietet Wassersportlern und Wanderern ein breites Betätigungsfeld.
Ein Besuch der 1905 im Jugendstil erbauten Wasserkraftwerkes, welches mit einer Leistung von 12MW damals das größte Wasserkraft Europas war, ist ein MUSS für jeden Eifelbesucher.
Seit 1998 findet dort auch das Kammerkonzert "Spannungen" statt.
Man sollte es nicht verpassen, das im Kraftwerk beheimatete RWE-Industriemuseum zu besichtigen.
In der Nähe von Heimbach liegt die bekannte Trappistenabtei "Maria Wald", bekannt durch die leckere Erbsensuppe.
Im herrlichen zur Gemeinde Simmerath gehörenden Eifelort Lammersdorf ist ein Bauernmuseum zu bewundern.
Besichtigung möglich - Tel. 02473 / 8078. Hier sind über 2000 Gegenstände ausgestellt, die das Leben in der Eifel vor ca. 150-200 Jahren widerspiegeln.
Einheimische Landschaftsmaler kann man bei einem Besuch im Malerforum-Lammersdorf bei ihrem künstlerischen Schaffen bewundern. Besichtigung möglich.

Der 2. Weltkrieg ist auch an der Eifel nicht spurlos vorbei gegangen. Hiervon zeugen noch Relikte aus dieser Zeit, die in Lammersdorf - Paustenbach zu sehen sind, siehe Lammersdorf-Literaturtipps und Geschichtswerkstatt-Lammersdorf.
Auch bekannt ist die Ordensburg Vogelsang ein Relikt aus der Nazi-Zeit.
Besuchen sollte man auch die Ehrenfriedhöfe Vossenack und Hürtgen, siehe Webseite von Hürtgenwald.

Für Motorradfahrer bietet die Eifel ein wahres Eldorado an Kurven und herrlich ausgebauten Straßen. Es lohnt sich, die verschiedenen Biker-Treffs anzufahren, um hier unter Gleichgesinnten die richtigen "Benzingespräche" zu führen. Man kann über die Nord- und Südeifel mit ihren Maaren bis hin zur Mosel und zum Hunsrück fahren.
Ein Besuch im "Hirsch- und Saupark DAUN" sollte ebenfalls nicht ausgelassen werden. In Daun ist auch ein herrlicher Biker-Treff.(Zur alten Schmiede)

Entsprechende Routenvorschläge können zur Verfügung gestellt werden.

Urlaub im Winter

Ein Winterurlaub in unserem Breiten kann auch erholsam sein.
Und wenn es dann so schneit wie in 2009/10, dann ist es doppelt schön. Die Skigebiete der Eifel sind zwar etwas weiter weg, aber Wald und Flur laden auch zur Winterzeit zu wunderschönen Wanderungen ein.

Wunderschön ist auch im Winter die Stadt Monschau; ganz besonders zur Adventszeit, wo an den Wochenenden ein über die Grenzen bekannter Weihnachtsmarkt, mit einer lebenden Krippe aufgebaut ist. Bei leckerem Glühwein, Eifeler Brot mit Eifeler Schinken und hinterher einem Eifelgeist oder Original Els, kann der Urlauber es sich gut gehen lassen.

Urlaub mit dem Pferd

Neben der Begeisterung für jede Menge PS der Motorräder, sind wir auch eine Pferdesport begeisterte Familie. Wir empfehlen uns daher auch in Reiterkreisen.
Pferdeliebhaber können auf Anfrage auch mit dem Pferd kommen. Für eine sachgerechte Einstellung mit Reithallennutzung kann auf Anfrage gesorgt werden.